Die Bürger-Schützen-Gesellschaft in heutiger Zeit

 

Heutzutage besteht die Aufgabe des Schafferamtes nicht nur in der Wahrung und Pflege der Göttinger Schützentradition und in der Aufrechterhaltung der Kontakte zu auswärtigen Vereinen, sondern auch in der Ausrichtung des Schützen- und Volksfestes, das alljährlich im Juli stattfindet und als das größte Volksfest Südniedersachsens gilt.

Einen wesentliche Aufgabe der Bürger-Schützen-Gesellschaft ist die Pflege und Unter haltung unseres Schützenhauses und unserer Schießanlage. Seit der Wiedergründung der modernen Bürger-Schützen-Gesellschaft im Jahre 1949 war das Schaf- feramt ständig mit dem Bau und der Erweiterung unserer umfangreichen Anlage beschäftigt.

Unsere Mitglieder haben die Möglichkeit an 6 Tagen der Woche ihren Schießsport auf 50 und 100 Meter KK-Ständen, 50 Meter Vorderladerständen, 10 Meter Luftdruckwaffenständen und auf einem neuen und modernen 25 Meter Pistolenstand auszuüben. Ausreichende Standkapazitäten sind vorhanden, so daß Wartezeiten nur selten der Fall sind.

 

Kommen Sie zu uns und besichtigen unser Schützenhaus,
in dem Sie auch unser Schützenhauswirt gern bewirten wird.
Es befinden sich aber auch zwei Kegelbahnen im Haus.

Das Schützenhaus mit Kegelbahnen


                Die Luftgewehrhalle                                          Der KK-stand 50m und 100m

Der Pistolenstand